«Oh kühler Wald, wo rauschest du» – ein Rendezvous mit Brahms

Musik im Museum

Kammerphilharmonie Graubünden
Wann?
Beendet Samstag, 12.01.2019 , 18:00 Uhr
Abendkasse ab 17.30 Uhr
Für wen?
4. – 6. Klasse, Oberstufe, Erwachsene
Kategorien
Kultur, Museen, Musik
Kosten: CHF 25
ermässigt 12 CHF
Details

O kühler Wald, wo rauschest du,
in dem mein Liebchen geht?
O Widerhall, wo lauschest du,
der gern mein Lied versteht?
O Widerhall, o sängst du ihr
die süßen Träume vor,
Die Lieder all, o bring sie ihr,
die ich so früh verlor!

... (aus «5 Gesänge» von J.Brahms, Text
Clemens Brentano)

Passend zur Ausstellung «Wild auf Wald» spielt das Streicherquintett Brahms. In Bad Ischl komponierte er 1890 ein vermeintlich letztes Werk, das Quintett op. 111: «Sie können mit diesem Zettel Abschied nehmen von meinen Noten - weil es überhaupt Zeit ist, aufzuhören» schrieb er dazu. Seinem Sinneswandel sei Dank - ein Jahr später fuhr er mit dem Komponieren fort.

Eine musikalische Führung mit Flurin Camenisch und dem Streicherquintett der Kammerphilharmonie Graubünden.

Programm

Johannes Brahms, 1833 – 1897
Quintett in G, op. 111 und weitere Werke


Mitglieder der Kammerphilharmonie Graubünden

Simone Roggen, Violine
Maria Korndörfer, Violine
Kathrin von Cube, Viola
Silvia Matile, Viola
Karolina Öhman, Violoncello 

Wo?

Ähnliches

  • Kultur

    Laterna Magica

    Kammerphilharmonie Graubünden
    Musik im Museum
    22.01.2019, 19:30 Uhr 7000 Chur25
  • Kultur

    «Flurina im Schnee»

    Kammerphilharmonie Graubünden
    KiKo Ohrenspitz
    23.01.2019, 09:30 Uhr 5
  • Kultur

    TonZeile mit René Schnoz

    Kammerphilharmonie Graubünden
    Kammermusik
    27.01.2019, 16:30 Uhr 7000 Chur20

Familienzentrum Planaterra
Reichsgasse 25
7000 Chur
familienzentrum@planaterra.ch

Link Teilen in Social Media

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2017 Familienzentrum Planaterra. Alle Inhalte sind urherberechtlich geschützt. Gestaltung: Stilecht Andreas Panzer, Chur